männliche D-Jugend I

Die 1. männliche D-Jugend spielt in der Regionsoberliga

Trainer: Teja Tempel

Kontakt: E-Mail

Tabelle & Spielplan

 


Werbung für den Kinderhandball

MD1 gewinnt in einem spannenden, fairen und engen Spiel mit 22:19 (11:11).   Ausswärtsspiel in Wittingen. Nach einer langen Fahrt entwickelte sich von Anfang an ein Spiel auf Augenhöhe. Wittingen tat sich gegen unsere offensive Abwehr nicht ganz so schwer und fand immer wieder Lücken. Klappte dies nicht, erfolgten einfache Tore durch Freiwurf: Abspiel, Torwurf. Dagegen hielten wir mit guten 1gg1 Situationen und Abspielen an den Kreis. Die Abwehr wurde stetig besser, dafür häuften sich vorne die technischen Fehler wodurch ein Absetzen vom Gegner nicht möglich war. Halbzeitstand 11:11. Dies setzte sich in der 2. Halbzeit fort, wobei man sich zwischenzeitlich auf 3Tore absetzte, sich mit technischen Fehlern wieder selbst bestrafte und Wittingen 4 Minuten vor Schluss ausgleichen ließ. In den letzten Minuten hielt unser Torwart Lukas, der eigentlich in der D2 spielt, mehrere Bälle und vorne wurde relativ sicher abgeschlossen. Das Ende eines spannenden und fairen Spiels auf beiden Seiten ergab 23:20. Es spielten: Lukas (TW), Oskar, Samuel M. (2), Samuel F. M (5), Eike (5), Lenny (2), Jakob (4), David, Erik (1), Finn (1), Laurenz (2)

Keine Kommentare


D1 spielt unentschieden gegen den Tabellenführer

Ein Wahnsinssspiel zwischen der D1 und FC Viktoria Thiede endete 19:19 (10:8).   Was für ein Spiel. 3:0 nach 1:30Minuten. 6:1 nach knapp 11 Minuten. Der Anfang begann vielversprechend, die Offensive Deckung bekam dem Gegner gar nicht,  wenn er dann durchkam stand unser Torwart super oder man hatte Glück beim Abschluss des Gegners. Vorne lief es gut im 1gg1 und Anspielen an den Kreis. Leider ließ man sich in der Deckung immer weiter zurückdrängen, was Thiede entgegenkam und sie sich langsam aber sicher heranschlichen. Halbzeitstand 10:8. Das setzte sich Anfang der zweiten Halbzeit fort, zudem häuften sich technische Fehler und Fehlwürfe auf der eigenen Seite, plötzlich stand es 12:14. Auszeit Braunschweig. Nun wurde wieder viel offensiver gedeckt und es gestaltete sich in den letzten Minuten zu einem Schlagabtausch, der abschließend leistungsgerecht Unentschieden endete. Ein Sieg war zwar ebenfalls möglich aber es war gut zu sehen, mit dem Tabellenführer mithalten zu können. Es spielten: Corvin, Samuel M., Samuel Finn M. (3), Eike (5), Jakob (7), Lenny (2), Oskar, David, Finn (1), Erik (1), Laurenz

Keine Kommentare


Souveräner Sieg in neuen Trikots der mDj I gegen Groß Lafferde

In einer relativ einseitigen Partie gewann die männliche D-Jugend gegen MTV Groß Lafferde mit 33:11 (21:3).   Im Dritten Spiel der Saison, galt es nach der Niederlage gegen Zweidorf/Bortfeld und dem Sieg gegen Ehmen zu schauen, wohin der Weg in dieser Saison geht. Und der sah von Anfang des Spiels gut aus. In einer offensiven Deckung zwangen die Braunschweiger Löwen den Gegner zu Passfehlern und man setzte sich früh durch schnelle Gegenstöße nach nicht einmal vier Minuten mit 6:0 ab. Kam der Gegner durch, stand unser Torwart gut und leitete mit weiten Pässen weitere Gegenstöße ein. Nach dem 16:2 in der 14. Minute wurde kräftig durchgewechselt und ausprobiert. Halbzeitstand 21:3. In der zweiten Halbzeit ließ aufgrund des Spielstandes und vielen Positionswechseln die Konzentration nach, der Gegner kam mehrfach durch die Abwehr und vorne ließ ein wenig die Sicherheit bei den Abschlüssen nach. Positiv zu vermerken ist noch, dass alle Spieler getroffen haben. Großen Dank auch an Lennys  Vater und pixelx für den neuen Satz an Trikots. Für die D1 spielten: Corvin (TW, 1), Samuel M. (3), Samuel F M.  (1),  Eike, (10), David (2), Lenny (5), Oskar (1,), Jakob (4), Erik (2), Laurenz (4)

Keine Kommentare


Spektakel im Sand: D-Jugend beim Beach-Cup in Wendeburg

Braunschweig. Die Sommerferien nahen und somit auch der ein oder andere Badeurlaub. Strandfeeling hat die D-Jugend des MTV am Wochenende bereits spüren dürfen - beim Beach-Cup der SG Zweidorf/Bortfeld in Wendeburg. Drei wunderschön gelegene Beachplätze, Sonne satt, muntere Partien: ein Tag ganz nach dem Geschmack des Handball-Nachwuchses. Fast der komplette Kader von Trainer Teja Tempel hatte Lust auf „Sand“-Handball, so dass zwei Teams à 10 Akteure ins Rennen gingen. Zunächst in Gruppenspielen, ging es anschließend in Haupt- und Trostrunde weiter. Und die Jungs machten ihre Sache richtig gut: Ein Team belegte Rang sieben, das andere gar Rang vier. Tejas Fazit: „Die Jungs hatten viel Spaß. Und der stand auf jeden Fall im Vordergrund – die Ergebnisse waren zweitrangig.“ Und dennoch super... iri .

Keine Kommentare


D1 gewinnt Spitzenspiel gegen Zweidorf/Bortfeld

Die männliche D1 gewinnt in Vechelde gegen SG Zweidorf/Bortfeld 16:15   Der Beginn gestaltete sich schwierig. Der Kreisläufer von Bortfeld war anfangs nicht in den Griff zu kriegen. Im eigenen Angriff wurde zu überhastet abgeschlossen und kaum bewegt. Nach einer 5:3 Führung für Zweidorf hatte Lukas den Kreisläufer gut im Griff, auch sonst stand die Deckung geschlossen und verschob immer wieder gut. So ging man zur Halbzeit mit einem Tor Führung in die Pause. Auch in der Zweiten Halbzeit blieb es ein Duell auf Augenhöhe. Mit einem Zwischenstand von 10:13 sah es aus, als ob sich unsere Jungs absetzen konnten. Doch Zweidorf/Bortfeld kämpfte sich heran, ging selbst mit 15:14 in Führung.  Die letzten beiden Tore gingen jedoch auf das Konto unserer Jungs, da  vor allem die Deckung und unser Torwart Phillip erneut nichts mehr zuließ. Es spielten: Philipp (Tor), Mirko, Felix, Niels, Leon, Luke, Lukas, Till, Alisher, Marik

Keine Kommentare


D-Jugend gewinnt hochklassiges Spiel gegen Wittingen/Stöcken

Heimspiel in der IGS Heidberg endete 23:22 Im Spiel nach der Niederlage gegen Edemissen startete man diesmal hochkonzentriert. Die Deckung stand gut, es wurde immer wieder gut ausgeholfen und vorne im Eins gegen Eins durchgesetzt.Trotzdem blieb es eng, keiner konnte sich absetzen. Unser Torwart Philipp entschärfte in der Phase zwei 7m vom starken Halblinken . Vor der Halbzeit schafften es die Jungs, sich von 9:9 auf 12:9 zu enteilen. In der zweiten Halbzeit machte man dort weiter wo man aufgehört hatte. Richtig absetzen konnten sich die Braunschweiger nicht und durch einige Unkonzentriertheiten kam die JSG Wittingen/Stöcken beim Stand von 18:18 wieder heran. Die Mannschaft ließ sich davon nicht beirren und schaffte es, immer wieder ein Tor vorzulegen. Endstand 23:22. Gute Besserung an Luke, der sich bei einer Abwehraktion leicht verletzt hat. Es spielten: Philipp (Tor), Mirko 1,Felix 2, Luke 1, Alisher 1, Till 4, Marik 4, Lukas 4, Leon 2, Niels 5

Keine Kommentare


Männliche D1 bewahrt weiße Weste gegen Viktoria Thiede

Heimspiel in Broitzem endete nach Anfangsschwierigkeiten 31:20 (14:11).   Das Spiel gegen Thiede begann stockend. Die Deckung verschob nicht gut genug und im Angriff kam man nicht gegen die etwas offensivere 1:5 Abwehr zurecht. Bis zum 10:9 war noch alles Offen, erst Ende der Ersten Halbzeit konnte sich der MTV mit 14:11 etwas absetzen. In der Zweiten Halbzeit stand die Deckung besser (die Außen haben super ausgeholfen) und im Angriff wurde sich ohne Ball besser bewegt.  Dies führte schnell zu einem Acht Tore Vorsprung (21:13), die am Ende zu einem 31:20 ausgebaut wurde. Einen großen Dank an den E-Jugendlichen Eike, der kurzfristig als Torwart für den erkrankten Philipp eingesprungen ist. Es spielten: Eike, Mirko, Felix, Luke (2), Niels (5), Alisher (6), Leon (4), Till (5), Lukas (8)

Keine Kommentare