Kein Derbysieg für die MTV Ladies

MTV Braunschweig – BTSV Eintracht Braunschweig 22:26 (13:13)
Im Hinspiel des Stadtderbys war den MTV Ladys auf dem vorletzten Tabellenplatz gegen den Zweitplatzierten mit einem 23:23 Unentschieden beinahe die Sensation gelungen. Leider mussten sie sich am vergangenen Samstag in gut gefüllter Heimhalle geschlagen geben.

Knappe Niederlage gegen die HSG LiSa

In heimischer Halle traten wir mit voll besetztem Kader am Samstagabend zur Primetime gegen die Gäste der HSG Liebenburg-Salzgitter an. Die HSG LiSa ging als Favorit in die Partie, da sie beim Hinspiel deutlich mit 27:18 siegte. Doch wir wollten nun beweisen, dass wir als Mannschaft stärker geworden sind!

Mund abwischen, weitermachen!

Jede Serie reisst einmal, am Wochenende erwischte es unsere Landesliga Ladys. Nach 7 ungeschlagenen Spielen in Folge mussten sie erstmals wieder 2 Punkte abgeben.

Am Sonntag waren die Damen der HSG Nord Edemissen in Broitzem zu Gast. Im Hinspiel zahlte man bereits viel Lehrgeld und musste mit 2 verletzten Spielerinnen nach Hause fahren. Eigentlich sollte diesmal alles anders laufen.

Löwe gegen Löwe

Am Samstag traten die MTV Ladies in der Güldenhalle gegen ihren direkten Tabellennachbarn zum Derby an.
Die erste Halbzeit begann sehr torarm, dennoch konnten wir nach 11 Minuten durch Tore insbesondere von Annika einen kleinen Vorsprung für uns verzeichnen (1:3). Jedoch konnte dieser nicht lange aufrechterhalten werden, da wir unsere teilweise schön herausgespielten Chancen nicht mehr verwandeln konnten. Uns gelang in der gesamten ersten Halbzeit nur noch ein Treffer. Unsere Abwehrleistung hingegen war über weite Strecken sehr eindrucksvoll. Der Kampfgeist hinten die Bälle zu erkämpfen war ungebändigt und so gelangen der Eintracht auch nur 7 Tore bis zum Halbzeitpfiff. (7:4)

MTV-Damen bleiben auf dem Erfolgsweg!

Am vergangen Samstag standen die MTV Ladies den Damen der HSG Rhumetal in heimischer Halle gegenüber. Die letzte Begegnung mit der Mannschaft war eine derbe Enttäuschung für die Braunschweigerinnen. In der letzten Spielminute warfen die Damen aus Rhumetal das spielentscheidende Siegertor. Bereits vor dem Spiel betonte Trainer Marco Wittneben, dass die Damen sich besonders anstrengen und den Gegner keineswegs unterschätzen sollen. Doch die MTV Damen hatten sich vorgenommen, dass das Wiedersehen anders ablaufen wird. Mit Erfolg!