eves_information technology AG unterstützt die 3. Liga Handballer

Braunschweig. In der kommenden Saison 2018/2019 wird die eves_information technology AG das 3. Liga Team als Trikotsponsor unterstützen.

Das Unternehmen ist ein international aufgestelltes Software- und Systemhaus und beschäftigt am Firmensitz Braunschweig 60 Mitarbeiter. Zu den Kernthemen gehören Softwareentwicklung, App-Entwicklung, Mobile Solutions und Projektmanagement. Dabei reicht das Portfolio von der Anforderungsanalyse, über die Konzepterstellung, dem Design, der Umsetzung, der Qualitätssicherung bis hin zur Wartung der Lösungen.

2. Damen vs SG Adenstedt 25:21 (11:6)

Anders als im Hinspiel, wurde es hier in der zweiten Halbzeit nochmal spannend.

Wir starteten gut in die Partie und gingen schnell mit 3:0 in Führung.
Unsere Abwehr stand kompakt und zwang den Gegner immer wieder zu verzweifelten Rückraumwürfen.
Bis zur Halbzeit konnten wir einen Vorsprung von 5 Toren aufbauen und gingen mit 11:6 in die Halbzeitpause.

Dein Name auf dem neuen Trikot der 3. Liga Handballer

Der Klassenerhalt wurde vorzeitig erreicht und die Planungen für die kommende 3. Liga Saison laufen bereits auf Hochtouren. Um aber auch zukünftig attraktiven Leistungshandball in Braunschweig anbieten zu können, benötigen wir eure Hilfe. Mit unserer Aktion „TRIKOT-SPONSORING 4.0“ könnt ihr euch auf den Trikots der Mannschaft verewigen und gleichzeitig die Mannschaft finanziell unterstützen.

Löwenstark – MTV lässt Fredenbeck nicht den Hauch einer Chance

Braunschweig. Welch ein Hexenkessel! Welch ein Tor-Feuerwerk! Unsere Drittliga-Handballer haben einen ganz ganz wichtigen Sieg gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren. Den Gästen des VfL Fredenbeck ließen Philipp Krause und Co. nicht den Hauch einer Chance. Der 30:23 (18:10)-Erfolg wurde von den rund 1100 Zuschauern mit stehenden Ovationen gefeiert.

Mit Zuversicht und Kampf gegen Fredenbeck

Braunschweig. Mund abputzen, weitermachen! Nach der deutlichen Niederlage gegen das Topteam Springe steht nun die Partie gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf an. Samstagabend erwartet unser Drittligist in der Sporthalle Alte Waage den VfL Fredenbeck. Es gibt nichts schönzureden: Ein Sieg muss her!