MTV Braunschweig II startet Mission Klassenerhalt

Die Handballer des MTV Braunschweig II starten in dieser Woche in die zweigeteilte Vorbereitungsphase auf die kommende Oberligasaison.

Nachdem doch sehr überraschenden Aufstieg in die Oberliga, der nach der eher durchwachsen verlaufenden Saison so nicht zu erwarten war, stehen in den kommenden Wochen vor allem Übungseinheiten im Athletik- und Individualbereich auf dem Programm, bevor dann Ende Juli die heiße Phase der Vorbereitung beginnt.

A-Jugend unterliegt dem Tabellenletzten aus Fredenbeck

Der MTV kann den Erfolg aus dem Hinspiel gegen die Mannschaft aus Fredenbeck nicht wiederholen und verliert deutlich mit 30:38. Wie an dem Ergebnis zu erkennen ist, war der Hauptgrund für die Niederlage die schwache Deckungsleistung unserer Mannschaft. Die Abwehr stand in keiner Phase des Spiels. Man tat sich unglaublich schwer gegen die schnellen Spieler des VfL. Es wurden zu viele 1:1 Situationen verloren. Lediglich Torhüter Jan Hagedorn konnte mit einigen schönen Paraden an eine normale Leistung anknüpfen. Nun gilt es nach vorne zu blicken und im Derby gegen den MTV Groß Lafferde alles wiedergutzumachen.

A-Junioren haben in Bissendorf erfolgreich abgeschnitten!

Die Männliche A-Jugend hat ihr Auswärtsspiel gegen Bissendorf gewonnen. Dabei lief es am Anfang nicht wie geplant für die Jungs von Trainer Thomas Kahle, die sich erst nach einigen Minuten gefangen haben. Im weiteren Verlauf hatten die Bissendorfer Jungs stark mit dem überragenden Torwart Jan Hagedorn zu kämpfen, der mit zahlreichen Paraden einfache Tore aus der ersten Welle ermöglichte. Aus dem Spiel heraus zeigte wieder einmal Spielmacher Philipp Krause sein sehr gutes Auge für die Mitspieler, wobei sich die Stärken vor allem im Rückraum um Lasse Giese und Tom Kaufmann lagen.

A-Jugend verliert gegen Spitzenreiter Schwanewede/NK

Eine wichtige Partie bestritt unsere männliche Jugend A am vergangenen Wochenende in der Oberliga Niedersachsen. Mit einem Sieg gegen den Tabellennachbarn Schwanewede/NK wäre der Sprung an die Tabellenspitze möglich gewesen. Von Beginn an war unseren Jungs anzumerken, dass sie die peinliche Niederlage in Schiffdorf vom vergangenen Wochenende vergessen machen und in heimischer Halle gegen den Spitzenreiter die nächsten Punkte einfahren wollten. Im Angriff zeigte sich vor allem Lasse Giese, der von Spielmacher Philipp Krause gut in Szene gesetzt wurde, treffsicher. Da die gesamte Mannschaft auch in der Abwehr engagiert zu Werke ging und von einem starken Jan Hagedorn im Tor unterstütz wurde, konnte man sich eine 17:12 Führung erspielen. Aufgrund einer kurzen Schwächephase Ende der ersten Hälfte stand zur Halbzeit lediglich ein ein Tore Vorsprung auf der Anzeigetafel.

MTV-Jungs schlagen Lafferde in der Alten Waage

Motiviert vom letzten Heimsieg gegen Bissendorf und der starken Leistung in Fredenbeck gingen die A-Junioren des MTV Braunschweig voller Tatendrang in das Spiel gegen den MTV aus Groß Lafferde.
Dabei nahmen sich die Jungs vor, auf die gute Ausgangssituation aufzubauen und das Unentschieden vom Hinspiel wieder wett zu machen.
Durch die gezielte Mann-Deckung von Lafferde gegen Spielmacher Philipp Krause, entstanden gleich zu Beginn der Partie große Räume, die von den Außenspielern Lucas Meurer und Noah Grabietz erfolgreich für 1 gegen 1 Situationen genutzt wurden. Zwar konnten sich die Braunschweiger nie deutlich absetzen, behielten aber trotzdem immer die Oberhand.
Nach 60 hart umkämpften Minuten ging die Partei verdient und erfolgreich aus Sicht der Braunschweiger mit 38:33 aus.
Am Samstag den 06.02. geht es dann nach Schiffdorf nähe Bremerhaven.
Die Jungs würden sich wieder über jede Unterstützung freuen und sind heiß darauf die nächsten 2 Punkte einzufahren.

A-Jugend gewinnt knappes Spiel in Fredenbeck

Auch im zweiten Spiel des Jahres 2016 konnte die männliche A-Jugend des MTV Braunschweig einen knappen Sieg einfahren. Das Endresultat war ein 30:27 Sieg. Es entwickelte sich von Anfang an das erwartet enge Spiel in dem sich keine Mannschaft entscheidend absetzten konnte. Erst kurz vor der Halbzeit konnte sich die Jungs aufgrund einiger guten Abwehraktionen und einfachen Toren absetzten sodass es mit einer 19:16 Führung in die Pause ging. Nach der Pause ging dieser Vorsprung aufgrund einiger Unkonzentriertheiten wieder verloren, aber das Team konnte sich wieder fangen und erneut absetzen. Aufgrund dessen konnte weder die Verletzung von Niklas Wolters, dem wir an dieser Stelle nochmals eine schnelle Genesung wünschen, noch eine offensive Deckung des Heimteams etwas am Endergebnis ändern. Ein großer Dank geht auch nochmal an die B-Jugendlichen für die erneute Unterstützung und an Jugendkoordinator Udo Falkenroth für die Vertretung des verhinderten Trainerteams.

A-Jugend gewinnt erstes Spiel im Jahr 2016

Im ersten Spiel des Jahres 2016 gegen den TV Bissendorf-Holte konnte die männliche A-Jugend des MTV Braunschweig einem knappen Sieg einfahren. Aufgrund einer schlechten Abwehrleistung in beiden Halbzeiten, konnte man sich zu keiner Zeit deutlich absetzten. Dank einer guten Offensive war man am Ende dennoch mit 33:30 siegreich. Mal wieder war es Philipp Krause, der die anderen Spieler gut in Szene setzte und sehr gut mit dem Kreis Niklas Wolters zusammenspielte. Auch Lasse Giese zeigte immer wieder gute Aktionen, konnte dabei neun Treffer erzielen und somit der Mannschaft zum Sieg verhelfen. Im nächsten Spiel muss man beim Favoriten VfL Fredenbeck antreten. Hier ist vor allem in der Abwehr eine deutliche Leistungssteigerung notwendig. Wir wünschen unseren Jungs der A-Jugend eine gute und erfolgreiche Auswärtsfahrt.