3. Damen erkämpft sich ihre ersten zwei Punkte der Saison

Am Samstag, den 28.10.2017 gelang den Mädels der 3. Damen des MTV Braunschweig der erste Saisonsieg mit 25:21 gegen den MTV Jahn Schladen auf heimischer Platte (Halbzeitstand 15:8). In den ersten 18 Minuten des Spiels war es eine ausgeglichene Partie. Auf die ersten Tore seitens des MTV Braunschweig folgten schnell Gegentore des MTV Jahn Schladen. Beide Teams kamen gut ins Spiel und zeigten sich im Angriff sowie in der Abwehr motiviert und konzentriert.

In den letzten 10 Minuten vor der Pause ging den Gegnern vom MTV Jahn Schladen jedoch scheinbar die Luft aus. Durch ein schnelles Spiel, eine kompakt stehende Abwehr, sichere Pässe und erfolgreich verwandelte Tempogegenstöße konnten die Braunschweiger Mädels diese Schwäche ausnutzen und sich eine deutliche Führung aufbauen. Zur Halbzeit stand es 15:8 – auch Dank einer guten Leistung der Torfrau!

Nach der Halbzeitpause fanden die Mädels des MTV Braunschweig nur holprig wieder ins Spiel und ließen die Gegner des MTV Jahn Schladen auf wenige Tore herankommen. Zunächst ließ sich jedoch noch nicht erahnen, dass es nach dieser deutlichen Führung noch einmal so knapp werden würde. Leider ließ dann die Konzentration der Braunschweiger Damen zur Mitte der zweiten Halbzeit nach – es passierten immer wieder kleine (Pass-)Fehler, die Abwehr stand unsicher und es kam zu unpräzisen, hektischen Torabschlüssen.
 Die Gegnerinnen nutzten ihre Chancen sicher und reagierten prompt mit Gegentoren. So wurden die letzten 10 Minuten noch mal zu einem Kampf, wobei sich die Damen aus Braunschweig das Leben selber schwer machten.
 Auch die Art und Weise des Spiels wurde von beiden Seiten deutlich aggressiver. Die Gegnerinnen konnten zeitweise bis auf 2 Tore an die Braunschweiger Damen herankommen, die Führung jedoch wurde nicht nocheinmal abgegeben. Drei Minuten vor Schluss wurde noch eine Auszeit seitens der Heimmannschaft genommen – durchatmen, konzentrieren, zupacken und das Ding sicher ausspielen, waren die Ansagen der Braunschweiger Trainer. Das half! So konnten die Mädels in den letzten Minuten noch zwei Tore verwandeln und gewannen das Spiel mit einem Endstand von 25.21.

Für den MTV spielten: Kühn (5), Steinmetz (5), Baumgart (4), Stelter (4), Giese (3), Peterson (2), Deppe (1), Kolvenbach (1), Droste, Schönewälder, Kantor (Tor).

Das nächste Spiel ist am 05.11.2017 gegen den HSV Vechelde Woltorf. Um 16 Uhr ist Anpfiff in auswärtiger Halle. Wir freuen uns über Zuschauer und sind motiviert für den Kampf um die nächsten 2 Punkte. TEAMSIEG!

Foto: Marlene Armata – Danke dafür!