Nächste Heimniederlage für die Landesliga-Damen

Am vergangenen Samstag hatten die Landesliga-Ladys das nächste Spitzenteam zu Gast. Die Gastgeberinnen waren wieder recht gut besetzt, allerdings musste man weiterhin auf die Langzeitverletzte Torfrau Cindy Heine (Knie) sowie beide Kreisläuferinnen Anna Schwarzer (Hand) und Theresa Grobe (Fuß) verzichten.  Franziska Benick stieß nach ihrer Verletzungspause wieder zum Team.

Harter Schlag für die MTV Ladys

Am vergangenen Sonntag traf die erste Damen des MTV Braunschweig in ihrem vierten Spiel in der Landesliga auf die Damenmannschaft der HSG Nord aus Edemissen. Trotz einer gut besetzten Bank konnte die Mannschaft sich gegen den starken  Gegner nicht durchsetzen und verlor mit einem Ergebnis von 30:18 (18:9).

Erfolgreicher Einstieg

Am vergangenen Sonntag bestritt die erste Damen des MTV Braunschweig ihr erstes Saisonspiel in der Landesliga in heimischer Halle. Für die meisten Spielerinnen ist die Landesliga noch Neuland. Doch trotz anfänglicher Schwächen und einer unkonzentrierten Abwehr in der ersten Halbzeit schafften es die Ladys sich mit einem klaren Endergebnis von 25:18 das erste Spiel der neuen Saison gegen den VfL Lehre für sich zu entscheiden.

+++ Trainer gesucht +++

Braunschweig. Die 2. Damen formiert sich für die kommende Saison neu.

Durch eine Fusion mit dem TSV Timmerlah ergeben sich drei Mannschaften im Damenbereich. Die zweite Damenmannschaft benötigt dadurch einen siegeshungrigen Trainer, der mit einer hochmotivierten Mannschaft Erfolge feiern möchte.

Schwamm drüber

Mit einer enttäuschend verdienten Niederlage verabschiedeten die MTV Ladies sich aus der Saison. Nach einer erfolgreichen Rückrunde (zuletzt 5 Siege und ein Unentschieden gegen Meister Wittingen in Folge) wirkte das Spiel gegen eine gut aufgelegte Eintracht-Reserve wie eine Revue der beliebtesten Fehler der Saison. Zugleich zeigte sie aber auch, wie sehr sich Tempospiel, Passgenauigkeit und Abschluss im Lauf der Saison verbessert hatten. Wenn auch noch nicht konstant genug.
Doch beim abendlichen Saisonausklang war Trainer Marco Wittneben schon ganz in der neuen Saison. Im Juli beginnt die Vorbereitung. Mit 3 wöchentlichen Trainingseinheiten und ein paar Neuzugängen sollen damit in der Saison 17/18 endgültig die oberen Tabellenplätze angegriffen werden. Zusätzlich lobte Dimi, der Inhaber von Corvins Burger, noch eine großzügige Prämie für die Tabellenplätze 1-3 aus.

Hallenänderung letztes Saisonspiel

Das letzte Saisonspiel der MTV-Ladies findet nicht wie angekündigt in der Güldenhalle statt. Es wurde in die Sporthalle in Wenden (Straße: Heideblick) verlegt. Anpfiff bleibt am 06.05.2017 um 17:00 Uhr. Wir hoffen dennoch auf zahlreiche Unterstützung beim Derby gegen die zweite Damen des BTSV Eintracht Braunschweig!

1. Damen gegen TV Gut Heil Barum 19:18 (15:10)

Feldspielerin Sina Halanke zog zum ersten Mal das Torwarttrikot der MTV-Ladies an und hielt einen entscheidenen Siebenmeter.

Am Sonntag traten die Ladies gegen den Tabellenvierten aus Barum an. Die Gäste haben am letzten Wochenende als bisher einzige Mannschaft den Tabellenprimus VFL Wittingen mit einem Tor besiegen können. Die Damen des MTV waren also vorgewarnt, dass es heute nicht einfach wird.