3. Damen gibt in knapper Besetzung 2 Punkte ab

Am Sonntag, den 24.09.17 bestritten die Mädels der ’neuen‘ 3. Damen des MTV Braunschweig ihr erstes Saisonspiel und überließen die Punkte nach einem 7:11 (Halbzeitstand 2:4) den Gästen des HSG Bad Harzburg/ Vienenburg.

Die erste Halbzeit des Spiels begann schleppend. Das erste Tor für den HSG Bad Harzburg/ Vienenburg fiel bereits in der ersten Spielminute, konnte jedoch nach einigen Versuchen ausgeglichen werden. Durch eine stabile Abwehr wurden einige Angriffe der Gäste aus Bad Harzburg/ Vienenburg aufgehalten und in eigene Chancen verwandelt. Leider war die Treffsicherheit jedoch nicht auf der Seite der Braunschweigerinnen, sodass nur wenige dieser Chancen in Tore verwandelt werden konnten. Auch die Leistung der gegnerischen Torfrau ist hier hervorzuheben. Mit einem Stand von kläglichen 2:4 Toren ging es nach 30 Minuten in die Kabine.

Nach der Halbzeitpause führten 2 platzierte Torwürfe zu einer Aufholjagd, die durch die knappe Besetzung und mangelnde Aufmerksamkeit schon nach kurzer Zeit wieder endete. Fehlpässe und Treffunsicherheit prägten den Angriff der MTV Mädels, sodass die Gäste ihre Führung bis auf ein 4:9 ausbauen konnten. Da die braunschweiger Abwehr jedoch konstant gut gearbeitet hat und die gute Leistung der eigenen Torfrau auf ihrer Seite hatte, konnten weitere Tore für den HSG Bad Harzburg/ Vienenburg vorerst unterbunden werden. Nach einer 2 Minuten Zeitstrafe gegen den HSG gelangen den MTV Mädels zwei weitere Tore, die jedoch nicht mehr zum Ausgleich führten. Das Spiel wurde mit einem 7:11 beendet.

Für den MTV spielten: Kühn (2), Deppe (1), Kolvenbach (1), Peterson (1), Schönwälder (1), Steinmetz (1), Baumgart, Droste, Stelter und Kantor (Tor).

Wir freuen uns auf das nächste Spiel am Samstag, den 21.10.2017 um 19 Uhr. Auswärts treffen wir auf den HSG Langelsheim/ Astf. und starten mit neuer Motivation in die Jagd auf unsere ersten zwei Punkte!